Tierärztliche Ernährungsberatung

... Optimale Fütterung - die beste Krankheitsprophylaxe

Home Fallbeispiele Hundefütterung/Diät bei der Welpenaufzucht

Fallbeispiele

Hundefütterung/Diät bei der Welpenaufzucht

Anbei ein paar Beispiele über die Welpenfütterung, deren Fehler, Folgen und entsprechende Fütterungsrezeptkorrektur.

Hier ein Langhaarschäfer-Welpe, der seit der 11. Lebenswoche (Pdf) von unserer Praxis in Punkto Fütterung während seines ersten Lebensjahrs überwacht wurde. 

 

Hundefütterung/Hundwelpenaufzucht durch optimiertes BARFen

Rasse: Schwarze Terrier

barfen_welpen_1018a

Derzeitiges Gewicht: 14 kg
Endgewicht: 45-55 kg
Alter: 12 Wochen

Befunde:

  • Barfrezept optimieren
  • HD und ED-Prophylaxe

barfen_welpen_1018b

Herkömmliche Fütterungsmängel:

  • Fütterung deckte Energiebedarf der Welpen so ab, dass Sie derzeit leicht unterhalb Ihrer Wachstumskurve liegen, so wie es sinnvoll ist für ein langsames Wachstum und zur Schonung der Gelenke ist
  • Ca/P und einige Vitamine/Spurenelemente erniedrigt
  • Ca/P- Verhältnis zu knapp

barfen_welpen_1018d

Ziel der Fütterungsänderungen:

Bedarf eines wachsenden Welpen bis zum 5. Lebensmonat berechnen

  • Energiebedarf derzeit: 70% für Endgewicht 45 kg
  • Eiweisse, Vitamine, Mineralien etc. weiter auf 100
  • Ca/P- Menge optimieren
  • Ca/P- Verhältnis verbessern
  • Essentielle Fettsäuren für Haut einsetzen

barfen_welpen_1018c

Ausgehändigte Rezepte bis Anfang 5. Monat:

Kommerzielles Welpenfutter optimiert mit Mineralien/Vitamin-Mischung
Hochverdauliches Barfrezept ohne Knochen
Zu Beginn des 5. Und 7. Und 12. Lebensmonats ist eine Nachberechnung nötig

Wir wünschen den neuen Besitzern viel Freude mit Ihren neuen Familienmitgliedern und hoffen auf ein gesundes und langsames Wachstum bis zur vollständigen Skelettreife.

Home Fallbeispiele Hundefütterung/Diät bei der Welpenaufzucht