Tierärztliche Ernährungsberatung

... Optimale Fütterung - die beste Krankheitsprophylaxe

Home Publikationen Artikel Tierwelt 12.2012 zum Thema Magengeschwüre beim Pferd

Publikationen

Artikel Tierwelt 12.2012 zum Thema Magengeschwüre beim Pferd

 Artikel Tierwelt 12.2012:  Heidi van Elderen im Interview mit Dr. Hieronymus zum Thema Magengeschwüre des Pferdes.

Bei den Heunetzen können die Maschen eigentlich nicht klein genug sein...man muss die Pferde am Anfang nur langsam daran gewöhnen, sonst frustriert man sie und Unfälle wie Hängenbleiben sind vorprogrammiert, da die Pferde versuchen mit den Hufen an das Heu heranzukommen. Daher erst grosse Maschen und hochhängen, bis das Pferd sich daran gewöhnt hat oder gleich das Netz über einen Ballen spannen, der von einer festen Umrandung geschützt wird. Später kann man immer kleiner werden mit den Abständen der einzelnen Maschen; somit verlängert sich die Kauzeit und das Pferd nimmt trotzdem nicht zu...und die Gefahr des Magengeschwürs nimmt ab.  Auch das Abwiegen der Heuration wird im  Heunetz erleichert.

heuwaage

Home Publikationen Artikel Tierwelt 12.2012 zum Thema Magengeschwüre beim Pferd