Tierärztliche Ernährungsberatung

... Optimale Fütterung - die beste Krankheitsprophylaxe

Home Fallbeispiele Pferdefütterung/Diät bei Selenmangel

Fallbeispiele

Pferdefütterung/Diät bei Selenmangel

Araber, 7 Jahre, 400 kg

 

Befunde:

  • Überprüfung der Ration
  • diagnostizierter Selenmangel
  • Leicht übergewichtig

 frosch-sw3

Fütterung während des Sommertrainings

  • 5 kg Heu
  • 600 g Hafer gequetscht
  • 300 g Müsli
  • 300 g Luzerne
  • 0,08 kg Mash
  • 1 kg Möhren
  • 10 g Spezialmineralien und Vitaminmischung

 

 

Diagnose:

  • Energiezufuhr zu hoch zum Abnehmen 
  • Weiterhin Selenmangel
  • Aminosäurenmangel
  • Diverser Vitamin- und Mineralienmangel
  • Deutlicher Selenmangel trotz Mineralienbeigabe nach Futterwechsel
  • Es müssten mindesten 30 g der herkömmlichen Mineralienmischung gefüttert werden um die einzelnen Mineralien einigermassen abzudecken, dann würde sich aber das Ca-P Verhältnis sehr verschlechtern

 

 

Fütterung

Unterversorgung

 Überversorgung

optimale Versorgung

verd. Rohprotein (vRp)

 

x

Energie (E)

Verhältnis vRp:E

 

X 6.3:1

 

Calcium (Ca)

 

Phosphor (P)

 

Verhältnis Ca:P

 

2:1

 

 

Mineralstoffe,Vitamine, Spurenelemente etc.

Na, Cl, K, Cu, Mg, Vit D, Vit B; E, K, B-Karotin, Mn, Selen, , Biotin

Co, 

Zink,Kalium, Fe, J, Vit A,

 Aminosäuren

 Lysin, Cystin, Methionin, Threonin,

 

 

 

 

 

Therapie:

  • Vitamin- und Mineralienversorgung verbessern
  • Energieversorgung reduzieren
  • Aminosäuren-Fütterung optimieren

 

Trotz sehr sorgsamer Vorsorge der Patientenbesitzerin hätte es zu einem weiteren Selenmangel kommen können. Daher ist das Verhalten als vorbildlich einzustufen, nicht nur das Blut, sondern auch die Fütterung genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir wünschen dem tollen Paar weiterhin eine gute Zeit.

Home Fallbeispiele Pferdefütterung/Diät bei Selenmangel