Tierärztliche Ernährungsberatung

... Optimale Fütterung - die beste Krankheitsprophylaxe

Home Tierschutz Tierschutz in Rumänien

Fortbildung für rumänische Pferdetierärzte 6. 2017

Es war uns eine Freude die Rumänischen und Ungarischen Tierarzt-Kollegen für das Thema der Pferde-Zahnbehandlung zu sensibilisieren und somit hoffentlich schon bald den Tierschutz im Lande nachhaltig voran zu treiben. Vielen Dank an das Team von Starromania, Tibor Nagy, Kataline Ferencz für die tolle Organisation und alle Patienten und Freunde der Praxis, die uns so fleissig mit Sachspenden unterstützen! Ihr Tierarztteam Dr. Hieronymus

 

Tierärztetagung für das Wohl der Pferde am 21.06.2017

Dr. med. vet. Silke Hieronymus, mit einer eigenen Tierarztpraxis im Zürcher Oberland hat die Weiterbildungsveranstaltung für die Tierärzte in Harghita / Rumänien übernommen.
Dr. Silke Hieronymus ist eine Spezialtierärztin mit Schwerpunkt Tierernährung & Ernährungsschäden / Pferdezahntierarzt GST.

Sie macht Pferdezahn-Behandlungen, ist Trainerin A - Dressur und Springreitlehrerin bis Klasse S, Prüferin Breitensport, Richterin Dressur/Springen L-FN, Richterin Dressur L-FN-CH SVPS.

Die illustre, fachlich hochkompetente Spezialistin hat die Tierärztetagung mit Bravour gemeistert. Sie wurde fachlich unterstützt durch unseren Pferdespezialisten Dr. Nagy Tibor aus Mercurea Ciuc. Er ist der verantwortliche Organisator aller Tierärztetagungen, die STARROMANIA bereits drei Mal durchgeführt hat.

Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern, die sich rühmen dürfen, Großartiges für das gute Gelingen dieser Weiterbildung beigetragen zu haben.

EQUINE DENTISTRY CONFERENCE
Cotorman, 21.06.2017

TAGESABLAUF
• 9.30- 10.15 Dr. Nagy Tibor: Anatomie des Pferdegebisses
• 10.15-10.45 Kaffeebreak
• 10.45-12.30 Dr. Silke Hieronymus: Häufige Zahnerkrankungen des Pferdes
• 12.30-13.30 Mittagspause
• 13.30-14.00 Dr. Silke Hieronymus: Untersuchungsgang eines Zahnpatienten

Rotation von 3 Gruppen:


14.00- 14.45: Gruppe 1: Station 1
14.45-15.30: Gruppe 1: Station 2
15.30-16.15: Gruppe 1: Station 3
16.30: Abschlusstreffen und Fragen
17.00: Kaffee und Voranmeldung für 2. Seminar im Oktober 2017

Die materielle Unterstützung der Konferenz:

Dr. Josef Zihlmann und Silvia Zihlmann
Dr. Silke Hieronymus


Aus einem Riesenangebot von Fotos (Laszlo Kastal) habe ich eine Auswahl zusammengestellt, um einen Eindruck zu vermitteln,wie eine Weiterbildung für Tierärzte organisiert und durchgeführt wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

Neue Workshops für die Tierarztkollegen sind im Oktober 2017 geplant: im Newsletter von Starromania wird Seite 4 darüber informiert: Vielen Dank für die gute Kooperation, liebes Starromania-Team.

 https://zihlmannsilvia.wixsite.com/cluj-starromania/starletter10

Tierschutz in Rumänien

Tierschutz für Hunde/Katzen in Rumänien:

Wir sind durch den Tierarztkollegen  Dr. Zihlmann auf die Organsiation Starromania www.starromania.ch   - Schweizer Tierärzte für Rumänien- auf das Streunerproblem in Rumänien aufmerksam geworden. Eine Facebookseite informiert aktuell über die Zustände in Rumänien, bzw. über die Fortschritte im Tierschutz, welche durch Schweizer Tierärzte stark unterstützt wird (https://www.facebook.com/pages/Starromania-Schweizer-Tieraerzte-f%C3%BCr-Rum%C3%A4nien/242338302591398?fref=ts )

Hier etwas anschaulicher, warum wir uns gerne den Kollegen, die in Rumänien tätig sind anschliessen: Ein Information von dem Verein Starromania, Tierärzte für Rumänien. http://www.starromania.ch/aktuell/

Zitat: Traurige Wirklichkeit über städtischen Hundeshelter in Slatina / Rumänien.
Beitrag im ARD vom 23.8.2014 über die Hundehölle von Rumänien. http://www.ardmediathek.de/tv/Europamagazin/Rum%C3%A4nien-Hundeh%C3%B6lle-von-Slatina/Das-Erste/Video?documentId=23094770&bcastId=342024

Zitat von der Facebookseite https://www.facebook.com/pages/Mobile-Schweizer-Tierarztpraxis-f%C3%BCr-Tierern%C3%A4hrungPferdezahnbehandlung/419302634861732?ref=aymt_homepage_panel :Liebe Hundefreunde, heute haben wir Dr. Hofmann von www.dogrescue.ro in Bukarest getroffen. Man kann Frau Dr. Hofmann mit mir vor ihrem klinikeigenen Tierheim sehen. Hier ist alles für rumänische Verhältnisse recht gut ausgebaut. Hierher kommen die Hunde, die in Braila, dem sehr grossen Tierheim mit fast 500 Hunden, aufgefallen sind und besonderer Führsorge bedurften. Wenn sie wieder genesen sind kann man sie hier besuchen und sie werden für die Vermittlung vorbereitet. Es gab sehr viele zu vermittelnde Welpen, aber auch noch ziemlich kranke Hunde, die noch eine zeitlang hier intensive betreut werden mussten. Aber auch sehr nette, gesunderscheinende Hunde, die wir sehr gerne auch weiterempfehlen können.

Hundrumnien5Es war ein sehr eindrücklicher Tag und wir haben viel diskutiert und überlegt, wie man helfen kann.Leider kommen die Kollegen fast nicht zum Vermitteln, da sie ständig mit den akuten Erkrankungen oder den Kastrationen stark involviert sind.  Und es kommen täglich neue Tiere hinzu.

Unsere Sachspenden unserer Praxis, unserer Patienten, Nachbarn und der Kollegenpraxis Sunnefeld http://www.kleintierpraxis-sunnefeld.ch wurden dankbar entgegengenommen. Es sind unglaublich nette Hunde dort, die noch auf eine Adoption warten. Viele warten schon ein paar Jahre.... Manche haben gute Chancen vermittelt zu werden.. Andere weniger... Aber inmerhin wird in dem privaten Tierheim von Dr. Hofmann nicht nach dem Gesetz gehandelt, was besagt, die Tiere nach 14 Tagen einzuschläfern. Aber das bereitet natürlich grosse finanzielle Probleme... Wir hoffen, dass wir irgendwie die Kollegen weiter unterstützen können, diese sehr schwierige Aufgabe weiter zu meistern! Wer sich hier engagieren will oder sich für einen Hund interessiert, kann sich gerne an unsere Praxis wenden. Danke!

Einige Hunde dieses Videos haben wir bei unserem Besuch in Rumänien gesehen. Und sie sind durch die grossartige Arbeit von Dr. Hofmann in einem deutlich besserem Zustand! Aber es sind noch lange nicht alle Hunde dieses Videos an neue Besitzer vermittelt. Wir selbst hätten auch am liebsten gleich ein paar Hunde mitgenommen....demnächst werden die aktuell zu vermittelnden Hunde auf der Webseite der Tierarztkollegen erscheinen. Wir werden Sie gerne informieren, wenn es soweit ist...

Einen interessanten Blockeintrag über unsere Eindrücke in Rumänien können Sie hier nachlesen: https://www.myluckydog.ch/magazin/story/strassenhunde-in-rumaenien_955930

 

Ab sofort und für die Zukunft gilt, dass wir gerne für die Partnerpraxen in Rumänien Sachspenden sammeln werden.Wir werden diese dann sorgfältig packen und so weiterleiten, dass diese von der Praxis Dr. Hofmann, Dog Rescue Shelter, entgegengenommen werden kann. Auch angefangene Trockenfuttersäcke, die gut verschlossen wurden, können wir annehmen. Eine Facebookseite https://www.facebook.com/DogRescueShelter informiert täglich über deren Aktivitäten.  Die neuen Spenden werden dann auf die verschiedenen Tierheime verteilt.

 

Tierschutz für Pferde in Rumänien: Es werden aber auch Sachspenden für Pferdehalter in Rumänien weitergeleitet. Hier werden wir versuchen den ärmeren Pferdehaltern nützliche Pflege- und Reitartikel zukommen zu lassen, so dass evtl. Verletzungen durch nicht passende Sättel, Deichseln, Halfter oder Trensen minimiert werden können. Der erste Transport von Pferdeartikeln zur Unterstützung von rumänischen Bauern oder nicht vermögenden Pferdehalter wird im Herbst stattfinden wird. Wer also alte Halfter, Stricke, Trensen, Sättel, Decken, Satteldecken, Putzzeug etc. übrig hat kann dies gerne bis dahin bei uns in der Praxis lagern. Auf unserer Webseite www.praxis-tierernaehrung.com oder www.pferdezahn-tierarzt.com können Sie unseren Standort und Emailadresse erfahren. Ansonsten gerne Kontaktaufnahme per PN. Vielen Dank für Ihre Hilfe!!

Wir danken vorab schon dem REITERLADEN IN GOSSAU, www.reitladen.ch, für die grosszügigen Spenden für unsere nächste Hilfsaktion in Rumänien. Wir nehmen auch gerne Ihre älteren oder nicht mehr benötigten Reitartikel rund um der Pferd/Reiter an und werden dafür sorgen, dass sie weitergeleitet werden. Solange die Sachspenden bei uns für den nächsten Transport gesammelt werden, werden wie eine Art Hol und Bringeservice anbieten...das heisst, wenn Sie etwas bringen können Sie gerne schaun, ob sie etwas anderes gut gebrauchen können für sich oder ihr Pferd und können dies gerne mitnehmen. Somit ist allen ein bisschen gedient und es macht vielleicht noch mehr Freude zu spenden.

Gerne können Sie mir Futterspenden (auch angefangene Futtersäcke etc.) oder Sachspenden wie Leinen, Decken, Medikamente, Desinfektionsmittel in meiner Praxis www.praxis-tierernaehrung.com in Hombrechtikon vorbeibringen. Ich sammele diese für die oben genannte Organisation, deren Tierarztkollegen wir kennenlernen durften und die einen sehr guten und selbstlosen Job in Punkto Tierschutz machen. Hunderte Hunde werden von Ihnen mit eigenen Mitteln kastriert, behandelt und verpflegt. Sie brauchen unsere Hilfe!!Vielen Dank.

2015 sind drei grosse Transporter voll mit Sachspenden von unserer Praxis nach Rumänien gefahren. Wir danken allen  Nachbarn, Freunden und befreundeten Praxen für die vielen Sachspenden.

Die Fotos stammen von einem Transport bei dem Einladen mit Rudi Hoffmann vor unserer Praxis und beim Ausladen in Rumänien bei seiner Frau Garo Hoffman in der Tierklinik.

Wir werden auch 2016 gerne wieder Sachspenden für Rumänien sammeln und dafür sorgen, dass sie in die richtigen Hände gelangen. Vielen Dank vorab. Ihr Praxisteam

Home Tierschutz Tierschutz in Rumänien