Tierärztliche Ernährungsberatung

... Optimale Fütterung - die beste Krankheitsprophylaxe

Home Tierärztl. Ernährungsber. - Pferde

Tierärztliche Fütterungsberatung / Pferdezahnarzt

 

zahn pferd smileLiebe Pferdefreunde,

die Auswahl des richtigen Futters und auch die regelmässigen Zahnkontrollen stellt einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit Ihres Tieres dar.

Als zertifiziertes Pferdezahnmediziner-Team (Equine Veterinary Dentist SVP, Pferdezahnmediziner GST/SVPM/ASME) bieten wir unsere Hilfe in Punkto Zahngesundheit nicht nur bei Sammelterminen, sondern auch für einzelne Pferde, Esel oder Ponys an.

behandlungen 1zhne klein

 

Nähere Infos zu unserer Arbeit rund um

das Pferdemaul lesen Sie bitte

unter www.pferdezahntierarzt.com

img_9323Oft kommt es, trotz Fütterung der vermeidlich besten Produkte die der Pferdefütterungsmarkt hergibt, zu einer Fehlversorgung der Pferde, welches sich auf die Leistung und Gesundheit stark auswirken kann. Wenn Sie es merken, ist es oft schon sehr spät.

Kolik, Kreuzverschlag, Magenulcus, Hufrehe oder EMS sind nur wenige Erkrankungen, die Folge einer längerfristigen Ueber- oder Unterversorgung mit notwendigen Nährstoffkomponenten sein können. Ohne genaue Analyse der Rationsberechnung wird eher nach dem Bauch gefüttert, dem Pensionsbesitzer oder dem Hersteller vertraut, der natürlich auch seine Produkte an den Markt bringen will.Die Zusammensetzung mag dann vielleicht für ein anderes Pferd passen, muss es aber nicht automatisch für Ihren speziellen Partner Pferd sein. Zudem findet eine Begutachtung und Abmessung der einzelnen Futterkomponeten statt. Wir werden versuchen so viele Futterkomponenten wie möglich einsetzen, die Sie bisher gefüttert haben oder die Ihnen vom Pensionsbesitzer zur Verfügung stehen. Es wird aber eine Anpassung stattfinden, um evtl. Krankheitsbilder zu vermeiden oder in den Griff zu bekommen.

img_9233Dabei versuchen wir kostengünstige Zusätze zu finden, die optimal zu der herkömmlichen Ration passen.

Sie werden eine detaillierte Beschreibung des Ist-Zustandes Ihres Pferdes in Punkto Über- oder Unterversorgung und bei Bedarf mehrere Fütterungsvorschläge speziell für Ihr Tier und dessen momentane Bedürfnisse erhalten.

Unser Praxisteam bietet folgende Unterstützung bei der Fütterung Ihres Pferdes:

  • Unterstützung in der Gewichtsreduktion oder der Gewichtszunahme
  • Ursachenforschung und Ernährungsumstellung bei Hufrehe, Kolik, Kotwasser, Magengeschwüren, EMS, Mb.Cushing, Leber-, Herz-, Lungen oder Nierenerkrankung
  • Anpassung der Fütterung bei Leistungssportlern
  • Korrektur der ernährungsphysiologischen Bedürfnisse von Zuchttieren
  • Anpassung der Standartfütterung im Pensionsstall
  • Artgerechte Fohlenernährung zur Ausbildung eines stabilen Immunsystems
  • Erstellen eines Diätplanes für Senioren

img_9358

Das Futtermittelangebot ist riesig und fast unüberschaubar geworden. Je nach Pferdetyp, Alter, Gesundheitszustand und körperlicher Leistung haben die Tiere aber einen unterschiedlichen Nährstoffbedarf.cimg2471

 

 

 

 

 

 

Anbei ein Beispiel über eine Versorgung mit Heu, Hafer und Stroh, welche in vieler Hinsicht nicht dem Bedarf des Pferdes entsprechen würde.

grafik 03

Wir arbeiten mit einem Rationsberechnungsprogramm, welches nur Tierärzten vorbehalten ist und welches die Parameter von ca. 40 Nährstoffen beurteilt. So können wir eine genaue Auskunft über die Versorgung Ihres speziellen Pferdes, in Abhängigkeit von der Haltung, der Rasse, des Trainings oder vom Gesundheitsstatus erhalten. Bei der gruendlichen Allgemeinuntersuchung Ihres Pferdes legen wir u.a. grossen Wert auf eine ausfuehrliche Blut- und Kotananalyse, aber auch auf den Zahnstatus des Pferdes. Wichtig ist die Pferdezahnkontrolle und die evtl. nachfolgende Pferdezahnbehandlung, um das Futter auch optimal verdauen zu koennen.

grafik 04

Rote Säulen in der Graphik zeigen einen gesundheitsschädigenden Bereich an, grüne den optimalen Bereich und gelbe Säulen geben Bereiche der Nährstoffversorgung an, die noch zu tolerieren sind.

Nachweislich wird die Gelenkstabilität durch falsche Ernährung in den ersten Lebensmonaten eines Fohlens und auch schon durch Fütterungsfehler der Mutterstute negativ beeinflusst; die berüchtigten Gelenkmäuse (OCD), welche oft chirurgisch entfernt werden müssen, können so schon in jungen Jahren entstehen. Eine optimierte Fütterung der tragenden Stute und der Fohlen und Jungpferden kann bis zu einem gewissen Alter fütterungsbedingte Gelenkserkrankungen verhindern, aber auch sogar anfangs diagnostizierte pathologische Befunde wieder rückgängig machen.

img_9363Fehlernährungen des erwachsenen Pferdes können gravierende Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Man kann somit z.B. bei Hufrehe-Patienten, PSSM-Patienten, Kolikern, Kotwasser-Patienten oder auch Patienten, die starke Probleme mit dem Haut-und Haarkleid haben, sogenannte Ernährungsschäden und Krankheitssymptome durch unabsichtliche Fütterungsfehler herbeiführen, diese aber auch, bei Aufdeckung der Fehler, verhindern oder die Symptome verringern. Nicht jeder sogenannte Sommerekzemer ist tatsächlich einer, nicht jede abgeschubberte Mähne oder Schweif muss auf einen Allergier hinweisen.Cushing Patienten müssen gesondert gefüttet werden, Pferde mit genetischen Erkrankungen brauchen spezielle Diäten, Patienten mit Arthrose sollten ernährungstechnisch unterstützt werden. Pferde, die keine Muskeln aufbauen wollen, Rückenpatienten, Senioren, die evtl. schon Organerkrankungen vorweisen u.v.m.- all die können von einer optimierten, individuellen Fütterung partizipieren.

Es ist immer wieder verblüffend für uns und den Besitzer, wie schnell sich das Erscheinungsbild und die Leistungsbereitschaft meiner Patienten nach angepasster Fütterungsberatung verändert. Viele Pferde verjüngen sich im Aussehen um Jahre. Allein so kann man sehen, in welchem Mangel das Pferd vorher gewesen sein musste.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Beratung ist aber die intensive Untersuchung des Pferdes und der Haltung/Fütterung und die Aufdeckung von evtl. versteckten Erkrankungen oder von Ernährungsschäden.

Nicht umsonst sind falsche Haltung oder Pferdefütterung bis zu 80% die Ursachen für schmerzvolle und finanziell aufwändige Behandlungen oder Klinikaufenthalte.


Verbesserung der Nährstoffversorgung kranker Pferde zur Verbesserung des Gesundheitsstatus bei:

  • Mb. Cushing, Leber und Nierenerkrankung
  • Diabetes, Cushing, EMS, PSSM, Pankreatitis
  • Herzerkrankungen, Lungenproblemen
  • Allergien, Neigung zu Hautinfektionen, Mauke, Fellwechselproblemen
  • Kolitis, Kolik, Obstipation, Kotwasser
  • OCD, Arthrose, Gallen
  • Hufproblemen, Huffäule, Hufrehe
  • Leistungsabfall, Muskelabbau, Nervosität, Rittigkeitsproblemen
  • Zahnproblemen etc.

Falls wir uns aufgrund der Entfernung nicht in Ihrem Stall treffen, kann eine Beratung auch ausschliesslich online stattfinden. Es wäre schön, wenn Sie mir ein Foto Ihres Pferdes zukommen lassen könnten, um allein den Ernährungszustand, die Futtrigkeit, den Muskulaturaufbau und das Haut- und Haarkleid besser beurteilen zu können.

Auf der Kontaktseite können Sie eine ungefähre Idee bekommen, mit welchen Ausgaben sie rechnen müssen. Aber seien Sie sicher, eine gesunde, massgeschneiderte Ernährung reduziert Kosten, nicht nur in der Anschaffung der Futterkomponenten, sondern auch in den Ausgaben für den Tierarzt, da sie im Anschluss Ihr Pferd bedarfsgerecht und firmenunabhängig versorgen können.

Eine Ernährungsberatung kann man somit als langfristige Investition ansehen: Wenn sich der Gesundheitsstatus und das Training nicht grossartig ändert, kann man mit einer einmaligen Rationsberechnung viele Jahre sein Pferd optimal versorgen. Und meist liegen die Unkosten unter den Kosten eines Zahnarztbesuches oder Hufschmiedes, die ja deutlich öfter anfallen.

Nachdem Sie sich für eine Beratung entschieden haben, wäre zu allererst wichtig, dass Sie den Fragebogen (PDF) für Pferdehalter auf der Kontaktseite ausfüllen und mir zufaxen oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Oft ist nur eine leichte Anpassung nötig um Ihr Pferd optimal zu versorgen. Bitte nehmen Sie mit uns Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! auf.

Individuell angepasste, artgerechte Fütterung ist aktiver Tierschutz!!

Home Tierärztl. Ernährungsber. - Pferde