Willkommen zur Tierarztpraxis für Tierernährung

Individuelle Fütterung ist nicht nur aktiver Tierschutz, sondern spart auch Tierarztkosten

Tierhalterseminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung, Therapie und Krankheitsprophylaxe

Individuelle Termine , Preise und Themen möglich

 

Pferdehalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung und Ausbildung von Pferden - z.B. bei Vereinssitzungen, Stalltreffen oder Pferdeanlässen

Hundehalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung und Ausbildung von Hunden - z.B. bei Vereinssitzungen, in Hundeschulen oder Hundetreffen

Katzenhalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin und Fütterung von Katzen - z.B. bei Vereinssitzungen, in IhrerTierarztpraxis oder Katzenhaltertreffen

 

Unsere Praxis-Leistungen

  • 1

Leistungsspektrum & Beratungskosten

Als mobile Tierarztpraxis kommen wir zu Ihnen nach Hause oder in Ihren Stall.

Bitte lesen Sie unten unser tierärtzliches Leistungsspektrum.

Wir sind flexibel - wir finden immer eine Lösung!

  • Pferde
  • Futteranalyse-/optimierung
  • Impfen/Entwurmen
  • Zuchtberatung/Besamung
  • Lahmheits-/Leistungscheck
  • Pferdezahnbehandlung
  • Ultraschall-Check
  • Physikalische/Manuelle Therapie
  • Pferdepässe/Chippen
  • Ankaufsuntersuchungen
  • Pferd-Reiter-Ausbildung
  • Mehr über Kosten
  • Hunde
  • Hausbesuche
  • Firmenunabhängiger Futtercheck
  • BARF-/Fertigfutter-Rezepte
  • Diätberatung
  • Jahresgesundheits-Check
  • Welpen-/Seniorencheck
  • Impfen/Entwurmen
  • Impfpässe
  • Blut-Kotanalysen
  • Sterbebegleitung im Hausbesuch
  • Mehr über Kosten
  • Katzen
  • Hausbesuche
  • Firmenunabhängiger Futtercheck
  • BARF-/Fertigfutter-Rezepte
  • Diätberatung
  • Prophylaxemanagement
  • Jahresgesundheits-Check
  • Impfen/Entwurmen
  • Impfpässe
  • Blut-Kotanalysen
  • Sterbebegleitung im Hausbesuch
  • Mehr über Kosten

 

Pferdefütterung von Sportpferden

Im Hochleistungssport steigt der Energiebedarf in bestimmten Trainings- und Wettkampfsituationen deutlich an. Wir registieren Ihr Training und passen dementsprechend den zusätzlichen Energiebedarf des Pferdes an, ohne den Pferdeorganismus zusätzlich zu belasten.



Hohe Kraftfuttergaben belasten das Pferd: die Gefahr der Kolik, der Schlundverstopfung und der Hufrehe würden zunehmen. Daher muss genau überlegt sein, wie man das Pferd trotz der hohen Leistung adäquat versorgt.


www.pixelquelle.de von Kaedder

Zusätzlich zum erhöhten Energiebedarf ist bei schwerer Arbeit ein erheblicher Mehrbedarf an Eisen, Magnesium, Selen, Mangan, Vitamin C und Vitamin E festzustellen. Je besser die Versorgung der Pferde mit Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen erfolgt, umso besser sind die Pferde in der Lage, freie Sauerstoffradikale abzubauen. Hochleistungspferde brauchen eine energiedichte Ration, um die notwendigen Nährstoffe auch aufnehmen zu können. Bei Fütterung eines mineralisierten Kraftfutters ist nachzukontrollieren, ob die Menge der Mineralien reicht, oder ob die Mineralfuttermenge anzupassen ist.

Bei extremer Belastung kann es zu einem Flüssigkeitsverlust, in Form von Schweiss, bis zu 5 Litern/100 kg Körpergewicht kommen. Das Pferd verliert hierbei aber nicht nur Flüssigkeit, sondern auch grosse Mengen an Natrium, Kalium und Chlorid. Bei Nichtbeachtung der zusätzlichen Ergänzung über das Futter, kann es zu erheblichen Gesundheitsstörungen kommen.

Es kann zu Überhitzungen, zu Verschiebungen im Säure-Basen-Haushalt, zu Muskelkrämpfen, zur Unterzuckerung oder zu Zwerchfellflattern kommen.


www.pixelquelle.de von Nicole

Vorzugsweise sollte die Ergänzungsfütterung mit Elektrolyten mit Weitsicht rechtzeitig in kleinen Mengen vorgenommen werden.

Fallbeispiele von Patienten, die sich in unserer Praxis beraten liessen, können Sie hier nachlesen.

Praxis Beispiele Pferde

Ganzheitliche, Firmenunabhängige, Professionelle Beratung & Betreuung

Eine individuelle Futterrationsüberprüfung und Fütterungsoptimierung wird bei uns gross geschrieben

Termin vereinbaren

Was unsere Kunden sagen

  • Familie Klitter

    Wir sind sehr froh, dass wir, nach vielen Untersuchungen bei diversen Therapeuten, nun endlich eine Fütterungsberatung in Ihrer Praxis angenommen haben und die Ursache der Bauchspeicheldrüsenerkrankung unseres Hundes gefunden wurde. Mit Hilfe einer Futterumstellung und einer Darmsanierung ist nun die Verdauung wieder gut. Vielen Dank!
  • 1
  • 2
  • 3