Willkommen zur Tierarztpraxis für Tierernährung

Individuelle Fütterung ist nicht nur aktiver Tierschutz, sondern spart auch Tierarztkosten

Tierhalterseminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung, Therapie und Krankheitsprophylaxe

Individuelle Termine , Preise und Themen möglich

 

Pferdehalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung und Ausbildung von Pferden - z.B. bei Vereinssitzungen, Stalltreffen oder Pferdeanlässen

Hundehalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung und Ausbildung von Hunden - z.B. bei Vereinssitzungen, in Hundeschulen oder Hundetreffen

Katzenhalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin und Fütterung von Katzen - z.B. bei Vereinssitzungen, in IhrerTierarztpraxis oder Katzenhaltertreffen

 

Unsere Praxis-Leistungen

  • 1

Leistungsspektrum & Beratungskosten

Als mobile Tierarztpraxis kommen wir zu Ihnen nach Hause oder in Ihren Stall.

Bitte lesen Sie unten unser tierärtzliches Leistungsspektrum.

Wir sind flexibel - wir finden immer eine Lösung!

  • Pferde
  • Futteranalyse-/optimierung
  • Impfen/Entwurmen
  • Zuchtberatung/Besamung
  • Lahmheits-/Leistungscheck
  • Pferdezahnbehandlung
  • Ultraschall-Check
  • Physikalische/Manuelle Therapie
  • Pferdepässe/Chippen
  • Ankaufsuntersuchungen
  • Pferd-Reiter-Ausbildung
  • Mehr über Kosten
  • Hunde
  • Hausbesuche
  • Firmenunabhängiger Futtercheck
  • BARF-/Fertigfutter-Rezepte
  • Diätberatung
  • Jahresgesundheits-Check
  • Welpen-/Seniorencheck
  • Impfen/Entwurmen
  • Impfpässe
  • Blut-Kotanalysen
  • Sterbebegleitung im Hausbesuch
  • Mehr über Kosten
  • Katzen
  • Hausbesuche
  • Firmenunabhängiger Futtercheck
  • BARF-/Fertigfutter-Rezepte
  • Diätberatung
  • Prophylaxemanagement
  • Jahresgesundheits-Check
  • Impfen/Entwurmen
  • Impfpässe
  • Blut-Kotanalysen
  • Sterbebegleitung im Hausbesuch
  • Mehr über Kosten

 

Fütterung bei Magengeschwür & Kotwasser durch Raufutterverunreinigung mit Hefepilzen

Patient: CH Warmblut, 15 Jahre

Befunde:

  • weicher Kot, Durchfall bei Nervosität
  • Kotwasser
  • Extremes Speicheln beim Reiten
  • Blasse Schleimhäute
  • Wenig Winterfell
  • leichte Entzündung der Mundschleimhaut
  • früher viele Reiter und Besitzerwechsel

Laborbefunde:

  • Zink, Selen, Kupfer noch im Normalbereich
  • kein Wurmbefall
  • Massiver Hefebefall!

Diagnose:

  • Das extreme Speicheln kann von einem Magengeschwür verursacht werden und sollte nach der Erholung des Magen-Darm-Systems verschwinden oder weniger werden.
  • Zahnprobleme und die Entzündung der Mundschleimhaut können aber ebenfalls zu vermehrter Speichelbildung führen, weshalb eine zusätzliche Zahnbehandlung ratsam ist. Der Stress, dem dieses Pferd in seinem Leben bisher ausgesetzt war, schlägt oft auf den Magen; es können sich Magengeschwüre bilden.
  • Die Darmflora ist angegriffen, was erklärt wieso sich die Hefen so stark ausgebreitet und Überhand bekommen haben. Auch Kotwasser und Durchfall findet man oft bei gestressten Pferden oder bei Tieren deren Darmflora nicht mehr intakt ist.

Therapie:

  • Vitamin- und Mineralstoffversorgung optimieren
  • Magen-Darm unterstützen durch Zufütterung von positiven Darmbakterien und Magenschutzmittel, die auch gegen Kotwasser wirken
  • Stress reduzieren
  • Hefebefall bekämpfen, Futterqualität deutlich verbessern
  • Behandlung gegen eventuelle Magengeschwüre, verursacht durch Stress und zu viel Kraftfutter
  • weniger Kraftfutter um Säurebildung im Magen zu reduzieren
  • Fütterungsfrequenz erhöhen

Wir wünschen dem Team gute Besserung und eine gute Zeit.

zum Kontakt

Ganzheitliche, Firmenunabhängige, Professionelle Beratung & Betreuung

Eine individuelle Futterrationsüberprüfung und Fütterungsoptimierung wird bei uns gross geschrieben

Termin vereinbaren

Was unsere Kunden sagen

  • Familie Klitter

    Wir sind sehr froh, dass wir, nach vielen Untersuchungen bei diversen Therapeuten, nun endlich eine Fütterungsberatung in Ihrer Praxis angenommen haben und die Ursache der Bauchspeicheldrüsenerkrankung unseres Hundes gefunden wurde. Mit Hilfe einer Futterumstellung und einer Darmsanierung ist nun die Verdauung wieder gut. Vielen Dank!
  • 1
  • 2
  • 3