Willkommen zur Tierarztpraxis für Tierernährung

Individuelle Fütterung ist nicht nur aktiver Tierschutz, sondern spart auch Tierarztkosten

Tierhalterseminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung, Therapie und Krankheitsprophylaxe

Individuelle Termine , Preise und Themen möglich

 

Pferdehalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung und Ausbildung von Pferden - z.B. bei Vereinssitzungen, Stalltreffen oder Pferdeanlässen

Hundehalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung und Ausbildung von Hunden - z.B. bei Vereinssitzungen, in Hundeschulen oder Hundetreffen

Katzenhalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin und Fütterung von Katzen - z.B. bei Vereinssitzungen, in IhrerTierarztpraxis oder Katzenhaltertreffen

 

Unsere Praxis-Leistungen

  • 1

Leistungsspektrum & Beratungskosten

Als mobile Tierarztpraxis kommen wir zu Ihnen nach Hause oder in Ihren Stall.

Bitte lesen Sie unten unser tierärtzliches Leistungsspektrum.

Wir sind flexibel - wir finden immer eine Lösung!

  • Pferde
  • Futteranalyse-/optimierung
  • Impfen/Entwurmen
  • Zuchtberatung/Besamung
  • Lahmheits-/Leistungscheck
  • Pferdezahnbehandlung
  • Ultraschall-Check
  • Physikalische/Manuelle Therapie
  • Pferdepässe/Chippen
  • Ankaufsuntersuchungen
  • Pferd-Reiter-Ausbildung
  • Mehr über Kosten
  • Hunde
  • Hausbesuche
  • Firmenunabhängiger Futtercheck
  • BARF-/Fertigfutter-Rezepte
  • Diätberatung
  • Jahresgesundheits-Check
  • Welpen-/Seniorencheck
  • Impfen/Entwurmen
  • Impfpässe
  • Blut-Kotanalysen
  • Sterbebegleitung im Hausbesuch
  • Mehr über Kosten
  • Katzen
  • Hausbesuche
  • Firmenunabhängiger Futtercheck
  • BARF-/Fertigfutter-Rezepte
  • Diätberatung
  • Prophylaxemanagement
  • Jahresgesundheits-Check
  • Impfen/Entwurmen
  • Impfpässe
  • Blut-Kotanalysen
  • Sterbebegleitung im Hausbesuch
  • Mehr über Kosten

 

Katzenfütterung: Katzensenior/Ältere Katze

Die ältere Katze

Katzen sind ab ca. 11 Jahren als „ältere“ Patienten zu betrachten. Altern ist ein physiologischer Prozess, dessen Grund die Stoffwechselveränderungen des Tieres sind. Die Speicherfähigkeit für Nährstoffe und auch eine Regeneration der einzelnen Zellen ist stark vermindert.

Die Lebenserwartung der Katze ist nicht nur von der Haltungsform, sondern auch vom Angebot bedarfsgerechten Futters abhängig.

www.pixelio.de von Dieter Hauck

Ursachen der oft beobachteten geringen Futterakzeptanz können vielfältig sein: Nachlassen des Geruchssinnes, Zahnerkrankungen, allgemeines Unwohlsein oder Organerkrankungen.

Die Ernährung älterer Tiere:

Die ausreichende Energie- und Nährstoffaufnahme muss auf jeden Fall sichergestellt werden. Mangelversorgung kann beim alten Tier zu manifesten Organschädigungen (Leber, Niere) führen bzw. diese verschlimmern.

Der Energiebedarf alter Tiere ergibt sich aus ihrem individuellen Ernährungszustand. Die Eiweissversorgung sollte entsprechend den Bedarfsempfehlungen für erwachsene Tiere sein und diese Empfehlungen nicht unterschreiten.

Die Phosphor- und Natriumzufuhr sollte die Angaben für den Erhaltungsbedarf nicht überschreiten, um Nieren- und Herzerkrankungen nicht zu provozieren.

Die Vitaminzufuhr muss teilweise das doppelte des Erhaltungsbedarfs betragen.

Bei Vorliegen von starken Organerkrankungen sind die entsprechenden Diätempfehlungen zu beachten.

Fallbeispiele von Patienten, die sich in unserer Praxis beraten liessen können Sie hier nachlesen.

Fallbeispiele von Patienten

Ganzheitliche, Firmenunabhängige, Professionelle Beratung & Betreuung

Eine individuelle Futterrationsüberprüfung und Fütterungsoptimierung wird bei uns gross geschrieben

Termin vereinbaren

Was unsere Kunden sagen

  • Familie Klitter

    Wir sind sehr froh, dass wir, nach vielen Untersuchungen bei diversen Therapeuten, nun endlich eine Fütterungsberatung in Ihrer Praxis angenommen haben und die Ursache der Bauchspeicheldrüsenerkrankung unseres Hundes gefunden wurde. Mit Hilfe einer Futterumstellung und einer Darmsanierung ist nun die Verdauung wieder gut. Vielen Dank!
  • 1
  • 2
  • 3