Willkommen zur Tierarztpraxis für Tierernährung

Individuelle Fütterung ist nicht nur aktiver Tierschutz, sondern spart auch Tierarztkosten

Tierhalterseminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung, Therapie und Krankheitsprophylaxe

Individuelle Termine , Preise und Themen möglich

 

Pferdehalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung und Ausbildung von Pferden - z.B. bei Vereinssitzungen, Stalltreffen oder Pferdeanlässen

Hundehalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung und Ausbildung von Hunden - z.B. bei Vereinssitzungen, in Hundeschulen oder Hundetreffen

Katzenhalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin und Fütterung von Katzen - z.B. bei Vereinssitzungen, in IhrerTierarztpraxis oder Katzenhaltertreffen

 

Unsere Praxis-Leistungen

  • 1

Leistungsspektrum & Beratungskosten

Als mobile Tierarztpraxis kommen wir zu Ihnen nach Hause oder in Ihren Stall.

Bitte lesen Sie unten unser tierärtzliches Leistungsspektrum.

Wir sind flexibel - wir finden immer eine Lösung!

  • Pferde
  • Futteranalyse-/optimierung
  • Impfen/Entwurmen
  • Zuchtberatung/Besamung
  • Lahmheits-/Leistungscheck
  • Pferdezahnbehandlung
  • Ultraschall-Check
  • Physikalische/Manuelle Therapie
  • Pferdepässe/Chippen
  • Ankaufsuntersuchungen
  • Pferd-Reiter-Ausbildung
  • Mehr über Kosten
  • Hunde
  • Hausbesuche
  • Firmenunabhängiger Futtercheck
  • BARF-/Fertigfutter-Rezepte
  • Diätberatung
  • Jahresgesundheits-Check
  • Welpen-/Seniorencheck
  • Impfen/Entwurmen
  • Impfpässe
  • Blut-Kotanalysen
  • Sterbebegleitung im Hausbesuch
  • Mehr über Kosten
  • Katzen
  • Hausbesuche
  • Firmenunabhängiger Futtercheck
  • BARF-/Fertigfutter-Rezepte
  • Diätberatung
  • Prophylaxemanagement
  • Jahresgesundheits-Check
  • Impfen/Entwurmen
  • Impfpässe
  • Blut-Kotanalysen
  • Sterbebegleitung im Hausbesuch
  • Mehr über Kosten

 

Hundefütterung/Diät bei Pankreatitis durch BARFen

 

Rasse: Boxer
Alter: 3 Jahre
Gewicht:  32 kg   

Befunde:

  • Früher Pankreatitis-Patient
  • Leistungssportler
  • nimmt leicht ab
  • Verunsicherung wegen Fülle und Widerspruch der Barfempfehlungen 
  • Energieversorgung derzeit auf 140 %

Herkömmliche Fütterungsmängel in Bezug auf evtl. Bauchspeicheldrüsenempfindlichkeit:

  • Eiweissversorgung 4 x höher als Bedarf
  • Ca/P- Verhältnis 2,2: 1- (Ca-Oxalatstein-Bildung erleichtert)
  • Ca: 13 x erhöht, P: 4 x erhöht
  • Rohfaseranteil zu gering-kann zu Blähungen, Dysbiosen mit Durchfall oder auch Verstopfung durch mangelhafte Aktivierung der Darmperistaltik führen
  • Vitamin A, D zu gering
  • Magnesium 4 fach erhöht- (Struvitstein-Bildung erleichtert)
  • Rohfettgehalt über 20%; belastet Pankreas

Ziel der Fütterungsänderungen:

  • Barfrezept optimieren
  • Pankreatitis-Prophylaxe
  • Energiebedarf von 140 % angenommen, um zu verhindern, dass der Patient abnimmt
  • Ca:P= 1:1
  • Vitamin K, Zink, Vitamin B12 zweifach über Bedarf einsetzen
  • Magnesium im Bedarf füttern
  • Rohfettgehalt: ca. 10%
  • Leicht verdauliche Kohlenhydrate zufügen
  • Faseranteil erhöhen
  • Nur hochverdauliche Eiweisse einsetzen
  • Fettarme Kost
  • Gelenkprotektiva-Gabe wegen Leistungssport

 

Ausgehändigte Rezepte

  • Barfrezept in Richtung Pankreas-Prophylaxe optimiert

zum Kontakt

Wir wünschen dem aktiven Hund-Mensch-Team weiterhin viel Spass am Hundesport und hoffen durch eine optimierte Fütterung beide positiv zu unterstützen.

Ganzheitliche, Firmenunabhängige, Professionelle Beratung & Betreuung

Eine individuelle Futterrationsüberprüfung und Fütterungsoptimierung wird bei uns gross geschrieben

Termin vereinbaren

Was unsere Kunden sagen

  • Familie Klitter

    Wir sind sehr froh, dass wir, nach vielen Untersuchungen bei diversen Therapeuten, nun endlich eine Fütterungsberatung in Ihrer Praxis angenommen haben und die Ursache der Bauchspeicheldrüsenerkrankung unseres Hundes gefunden wurde. Mit Hilfe einer Futterumstellung und einer Darmsanierung ist nun die Verdauung wieder gut. Vielen Dank!
  • 1
  • 2
  • 3