Wochenendkurs: Bodenarbeit, Gelassenheitstraining, Longieren, Doppellongenarbeit, Kappzaumarbeit, Arbeit am Langen Zügel

 Buchung geschlossen
 
0
Kategorie
Pferdeseminare
Datum
1. Jan 2019 00:00 - 31. Dez 2019 00:00
Veranstaltungsort
Vereine in D, CH, AU - Rietwisstrasse 3
8634 Hombrechtikon, Schweiz
Telefon
0041-76-5855296
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommunikation/Konsequenz verbessern für ein sicheres und harmonisches Miteinander

  • Sind Sie ein gutes Leitpferd für Ihren Partner?-
  • Kommunikation und Konsequenz für ein sicheres Miteinander-
  • Verhaltensauffälligkeiten beheben und korrigieren lernen-
  • Bodenarbeit, Kappzaumarbeit, Longieren, Gelassenheitstraining, Arbeit am Langen Zügel-

Teil 1: Horsemanship, Bodenarbeit, Gelassenheitsübungen, Seitengänge

Teil 2: Longieren, Langzügel, Doppellonge, Muskelaufbau, Schiefentherapie - mit Schul- oder Privatpferden

Inhalt des Seminars:

Theoretischer Teil: Mögliche Themen sind der schmale Grat zwischen natürlichem Verhalten und dem Entstehen eines Problempferdes, Rangordnungskämpfe, Angst-Dominanzverhalten und der Moment wo es gefährlich wird. Untugenden, Unsicherheit, Stereotypien bis zum autoaggressiven Verhalten erkennen, vermeiden oder therapieren lernen. Am Boden fangen die meisten Probleme an: wer sein Pferd hier schon auf seiner Seite hat, wird deutlich weniger Probleme auf dem Pferderücken haben. Die Theorien zu sinnvollen Führpositionen, Bodenarbeit, Gelassenheitstraining, Horsemanship, Parelli, Longieren mit Kappzaum oder Trense, Langzügelarbeit, Doppellonge, Fahren am Boden, Seitengänge und Schiefentherapie werden vormittags vorgestellt.

Praktischer Teil: Das vormittags Gelernte soll nach einem Mittagessen praktisch umgesetzt werden. Zu dem Thema Interieur wird es Horsemanship, Bodenarbeit, Parelli und Gelassenheitsübungen an verschiedenen Pferden geben. Das Arbeiten am Boden, als Horseman oder das Longieren wird in individuellen Schritten erlernt. Seitengänge, Langzügel- oder Doppellongenarbeit bauen darauf im Laufe des Wochenendes auf. Rittigkeitsprobleme werden genauer unter die Lupe genommen.

Kosten
: Frühbucherrabatt incl. Vollverpflegung, bis 1 Woche vor Termin, für einen Seminartag  190 CHF, für beide Seminartag 350 CHF; Kinder und Jugendliche zusätzliche Sonderkonditionen, Bei Weiterempfehlung und Buchungen mehrerer Teile der Seminarreihe zusätzlicher Rabatt. Teilnehmerzahl begrenzt.

Beide Seminartage bauen in Theorie und Praxis aufeinander auf.  Es besteht aber auch die Möglichkeit an einem Tag nur teilzunehmen, wir werden individuell auf Ihre Lernziele eingehen.

Referent: Dr. vet. med. Silke Hieronymus: Richterin FN, Trainerin A-FN, Tierärztin

Gerne bieten wir dieses Seminar in Ihrem Reitstall an.Fragen Sie uns bitte nach einem Kostenvoranschlag.

zum Kontakt

 
 

Alle Daten

  • Von 1. Jan 2019 00:00 bis 31. Dez 2019 00:00

Powered by iCagenda

Wußten Sie schon?

  • dass Leberprobleme sehr lange übersehen werden können?
  • dass die meisten Koliken oder Kolik-Ops hätten verhindert werden können?
  • dass nicht jeder Juckreiz eine Allergie oder Sommerekzem sein muss?
  • dass Blähungen oder Kotwasser auf eine Problematik des Magen-Darmkanals hinweisen?
  • dass unsere Patienten mit Nährstoffen eher unterversorgt als überversorgt sind?
  • dass sich Fütterungsfehler bis zu einem Jahr negativ auf den Stoffwechsel Ihres Pferdes auswirken können?
  • dass 300 ml Speiseöl energetisch einen Liter Hafer ersetzen können?
  • dass die Faustregel "Fütterung von 5 Kg Kraftfutter pro Tier und Tag" heute weitgehend überholt ist?
  • dass Fütterung ohne Abwiegen der Futtermengen und genauer Kenntnis des Gewichtes des Pferdes erhebliche Risiken mit sich bringt?

Mehr zum Thema?

zum Kontakt

Marktplatz

Pferde

Publikationen

unserer Praxis zu Pferde-Themen