Australian Shepherd, 3 Jahre, 20 kg


Befunde:

  • Neuzugang
  • Rationsüberprüfung für einen adipösen, demnächst sportlich beanspruchten Hund
  • Hohe Kotabsatzfrequenz

Ziel der Fütterungsänderungen:

  • Gewichtsabnahme Schritt 1: 1% Gewicht pro Woche sollte der Hund jeweils in den nächsten 15 Wochen verlieren (15% in 15 Wochen, also vorerst sollte der Hund 3kg abnehmen).
  • Gewichtsabnahme Schritt 2: nach Erreichen des ersten Zielgewichtes, sollte abgesprochen werden, ob weiteres Gewicht verloren werden sollte und evtl. eine Nachberechnung mit neuem Ausgangsgewicht stattfinden sollte.
  • Um das Zielgewicht auch später halten zu können, sollte eine Nachberechnung vollzogen werden.
  • Magen-Darm-Probleme sollten mit Einsatz von höherwertigen, ausbalancierten Nährstoffen deutlich reduziert werden.

Rezepte:

  • 60% der Energie werden zugeführt um abnehmen zu können, ohne aber eine Unterversorgung der lebensnotwendigen Nährstoffe wie Eiweissen, Vitaminen etc. zu provozieren
  • Bedarf optimieren (Muskulatur erhalten, Gewicht halten, Magen-Darm-Trakt schonen, Gelenke unterstützen, Nieren und Leber entlasten)
  • Mangelerscheinungen od. Ueberversorgung vermeiden
  • Verstopfungen vermeiden (es kann durch Knochenkotbildung zu lebensbedrohlichen Situationen kommen)
  • Anteil der Rohfasern erhöhen um Darmflora positiv zu beeinflussen und die Verdauung anzuregen

Ausgehändigte Rezepte:

Es wurden so viel wie möglich Komponenten eingesetzt die bis dato gefüttert wurden. Es wurde ein ausgewogenes BARF-Rezept ausgehändigt.
Da der Hund, derzeit neu bei dem Besitzer ist und ab sofort mehr trainiert wird, wird das Gewichtsproblem nur von kurzfristiger Dauer gewesen sein.

Viel Spass mit der neuen Sportskanone!

zum Kontakt

Kontaktdaten

Sie können mich per Telefon oder Email erreichen.

Wenn ich nicht sofort antworten kann, bitte hinterlassen Sie mir ein Nachricht und ich werde mich sobald wie möglich zurück melden.


Adresse

Rietwisstrasse 3
8634 Hombrechtikon

Schweiz


Wichtige Kundeninformation