Befunde:

  • BCS: 5-6
  • Muskelatrophie in Sattellage, Hals
  • Verhärtungen in Sattellage
  • Melanom am Schweif
  • Arthrose
  • Zahnprobleme (erschwerte Futteraufnahme)

Laborbefunde:

  • Neutrophile Granulozyten 43.5 % - 45 – 70
  • Lymphozyten 49.4 % + 20 – 45
  • GGT (G-Glutamyl-Transpeptase) 29 U/l + 0 – 27
  • LDH (Lactat-Dehydrogenase) 496 U/l + 0 – 447
  • Creatin-Kinase 749 U/l + 0 – 244
  • Kalium 4.6 mmol/l + 2.8 - 4.5

Spurenelemente:

  • Kupfer (3) 99 mcg/dl 50 – 150
  • Zink (3) 641 mcg/l 500 – 1300
  • Selen (3) 91 mcg/l - 100 – 200

Kotanalyse:

+++ Magen-Darm-Strongyliden
++ Mischflora mit vorwiegend E.coli, Enterokokken, aerobe Sporenbildner

Fütterung derzeit:
Momentan könnte rein rechnerisch mit dem u.a. Heu ein Mangel an Eiweissen, Vitaminen, Spuren – und Mengenelementen bestehen.

Diagnose:

  • Energiebedarf derzeit 100%
  • Unterversorgung einiger wichtiger Mineralien, Vitaminen, Aminosäuren und Spurenelementen (Schutz der Zellwände und ein optimales Muskelwachstum erschwert)
  • Erhöhte Muskelwerte
  • Leichte Infektanzeichen
  • Leicht erhöhte Leberwerte

Durch die Fütterungsumstellung konnte die Leberregeneration unterstützt werden. Der Selenmangel wurde behoben und ein Muskelaufbau konnte wieder stattfinden. Auch wurden der Gelenkverschleiss ernährungsphysiologisch berücksichtigt.

Wir wünschen dem Patienten noch viele schönen Jahre mit seiner engagierten Besitzerin.

zum Kontakt

Kontaktdaten

Sie können mich per Telefon oder Email erreichen.

Wenn ich nicht sofort antworten kann, bitte hinterlassen Sie mir ein Nachricht und ich werde mich sobald wie möglich zurück melden.


Adresse

Rietwisstrasse 3
8634 Hombrechtikon

Schweiz


Wichtige Kundeninformation